Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg

Pilz- und Kräuterkunde

Veranstaltungen

Allgemeine Hinweise:   

Aufgrund der Vorgaben der Staatsregierung entfallen derzeit viele Veranstaltungen und bei einigen anderen gibt es Änderungen im Ablauf. Da sich die Rahmenbedingungen kurzfristig ändern können, informieren Sie sich bitte zeitnah vor der Veranstaltung über den aktuellen Stand.
Laut den aktuellen Verordnungen (Stand 15.6.) ist die Besucherzahl bei Vorträgen im Katharinensaal auf 39 Personen beschränkt, analog zu Restaurantbesuchen, müssen Kontaktdaten angegeben werden und es muss während des Vortrages dauerhaft eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
Die Anmeldung zu den Vorträgen kann über das Büro mittels E-Mail oder Telefon erfolgen (Bürozeiten Dienstag – Freitag von 09.00 bis 14.00 Uhr). Bitte bedenken Sie, wenn Sie spontan kommen wollen, dass die maximale Besucherzahl für den Hörsaal schon erreicht sein kann, und Sie nicht teilnehmen können.


Die Vorträge finden in der Regel im Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6, statt (Eingang im Hof gegenüber der Ruine).

Seminare, Kurse und ggf. auch Vorträge werden im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8, abgehalten.


Die Vorträge dauern i. d. Regel 60-90 Minuten.

Für Mitglieder der Naturhistorischen Gesellschaft ist der Eintritt zu den Vorträgen frei, für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 5,00 €.
Die Pilzvorträge und Pilzvorweisungen sind kostenlos.

Die bei den Exkursionen angegebenen Abfahrtszeiten der öffentliche Verkehrsmittel können geringfügig abweichen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Fahrpläne!

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.



 

Oktober 2020 jeden Dienstag von 19:00 bis 20:30 Uhr
 
PI Öffentliche Pilzberatung
Pilzturm beim Naturhistorischen Museum
Unsere Pilzberater erklären Ihnen kostenlos die vorgelegten Pilze.
Die Beratung ist an jedem Tag möglich, auch am Wochenende und an Feiertagen.
Vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Beratungstermin mit Ihrem Pilzberater, solange die Pilze noch frisch sind.

In der Hauptpilzsaison bieten wir, zusätzlich zu diesen Beratungen durch die einzelnen Pilzberater, eine öffentliche Pilzberatung ohne Anmeldung an.
Im Pilzturm beim Naturhistorischen Museum
90402 Nürnberg, Marientorgraben 8

Samstag 10.10.2020 - 09:00 Uhr
Exkursion
PI P14: Pilzlehrwanderung im Heidenberg
Die Teilnehmerzahl ist entsprechend den jeweils gültigen Auflagen begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich! Bitte melden Sie sich bei Herrn Rossmeissl, (Tel.09171 16 04) an.
Kombinierte Lehrwanderung am KammerSTEINPILZpfad und im angrenzenden Waldgebiet im Heidenberg
Führung:
Rudolf Rossmeissl, (Tel.09171 16 04)
Treffpunkt:
9:00 Uhr Jakobuskapelle im Heidenberg, Heidenbergstr. 17, Kammerstein - Parkmöglichkeit am unteren Parkplatz und in der Nähe der Jakobuskapelle
Dauer:
ca. 3 Stunden
Kosten:
keine

Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Sonntag 11.10.2020 - 09:30 Uhr
Exkursion

 Diese Veranstaltung entfällt!
PI P15: Pilzlehrwanderung im Veldensteiner Forst
Führung:
Rainer Reichel
Treffpunkt:
9:30 Uhr Parkplatz Wildgehege Veldensteiner Forst
Dauer:
ca. 2 - 3 Stunden
Kosten:
keine
Anmeldung ist nicht erforderlich, aber Hinterlegung der Kontaktdaten!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Montag 12.10.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag
PI Kleine Pilzausstellung - oder Bildvortrag „Pilze die jetzt bei günstiger Witterung wachsen könnten“
    Diese Veranstaltung gilt für Pilzsachverständige der NHG als Fortbildungsmaßnahme.
Ursula Hirschmann, Nürnberg
Pilzausstellung / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Wir stellen die am Wochenende gesammelten, frischen Pilze aus und erklären ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale, sowie die Verwechslungsmöglichkeiten. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z.B. verschiedene Pilzregeln, Zubereitung …
Von 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr können Besucher (während des Aufbaus der Pilzausstellung) die von ihnen mitgebrachten Pilze, soweit dies makroskopisch möglich ist, bestimmen lassen.
Bei zu geringem Pilzvorkommen sehen Sie einen Bildvortrag über Pilze, die jetzt bei günstiger Witterung wachsen könnten, z. B. verschiedene Röhrlinge, Knollenblätterpilze, Schleierlinge und viele andere.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 17.10.2020 - 09:30 Uhr
Exkursion

 Neu im Programm!
PI P15/B: Pilzlehrwanderung am Schmausenbuck
Die Teilnehmerzahl ist entsprechend den jeweils gültigen Auflagen begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich! Bitte melden Sie sich bei Frau Ursula Hirschmann Tel. 0911 - 81 49 315 an.
Pilze sammeln, aber welche? Sie können neue Pilzarten kennenlernen, Ihr Wissen auffrischen, erfahren wie man Pilze schonend sammelt, welche Pilzregeln gut und sicher sind, wie Sie wichtige Unterscheidungsmerkmale unterschiedlicher Pilze sehen und erkennen können. Wir suchen heute nach typischen Spätherbstpilzen wie z. B. dem Graublättrigen Schwefelkopf, Ritterlingen …
Führung:
Ursula Hirschmann (Tel. 0911 81 49 315)
Treffpunkt:
09:30 Uhr Straßenbahnendhaltestelle Tiergarten
Dauer:
ca. 2 - 3 Stunden
Kosten:
keine
Auch für Familien geeignet.

Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 24.10.2020 - 10:00 Uhr
Exkursion

 Diese Veranstaltung entfällt!
PI P16: Pilzlehrwanderung bei Erlenstegen
Die Teilnehmerzahl ist entsprechend den jeweils gültigen Auflagen begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich! Bitte melden Sie sich bei Frau Ursula Hirschmann Tel. 0911 - 81 49 315 an.
Führung:
Johann Rödel-Krainz (Tel. 09123 14 904)
Ursula Hirschmann (Tel. 0911 81 49 315)
Treffpunkt:
10:00 Uhr am Eingang Naturgartenbad (Straßenbahnlinie 8 bzw. Bahn R3)
Dauer:
ca. 2 - 3 Stunden
Kosten:
keine

Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Sonntag 25.10.2020 - 09:30 Uhr
Exkursion
PI P17: Kleine Pilzlehrwanderung beim Faberhof, wir suchen nach den Spätherbstpilzen und ihren Doppelgängern
Die Teilnehmerzahl ist entsprechend den jeweils gültigen Auflagen begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich! Bitte melden Sie sich bei Frau Ursula Hirschmann Tel. 0911 - 81 49 315 an.
Pilze sammeln, aber welche? Sie können neue Pilzarten kennenlernen, Ihr Wissen auffrischen, erfahren wie man Pilze schonend sammelt, Sie zu alte, deshalb nicht mehr als Speisepilze geeignete Pilze erkennen, wichtige Unterscheidungsmerkmale sehen bzw. erkennen können, welche Pilzregeln gut und sicher sind oder wie Sie Pilze richtig verarbeiten, trocknen …
Führung:
Ursula Hirschmann (Tel. 0911 81 49 315)
Treffpunkt:
9:30 Uhr am Parkplatz Faberhof
Anfahrt:
über Zollhaus - Sperberslohe - ca. 5 km bis zum Faberhof
Dauer:
ca. 2 - 3 Stunden
Kosten:
keine
Auch für Familien geeignet.

Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Montag 26.10.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag
PI Kleine Pilzausstellung - oder Bildvortrag „Pilze die nicht jeder kennt (2)“
    Diese Veranstaltung gilt für Pilzsachverständige der NHG als Fortbildungsmaßnahme.
Ursula Hirschmann, Nürnberg
Pilzausstellung / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Wir stellen die am Wochenende gesammelten, frischen Pilze aus und erklären ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale, sowie die Verwechslungsmöglichkeiten. Außerdem erhalten Sie hier viele interessante Infos rund um das Thema Pilze, z.B. verschiedene Pilzregeln, Zubereitung …
Von 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr können Besucher (während des Aufbaus der Pilzausstellung) die von ihnen mitgebrachten Pilze, soweit dies makroskopisch möglich ist, bestimmen lassen.
Bei zu geringem Pilzvorkommen wird ein Bildvortrag über Pilze, die nicht jeder kennt gezeigt, z.B. einige Röhrlinge, Fälblinge, kleine Pilzchen, Porlinge und etliche Pilze aus verschiedenen Gattungen.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 31.10.2020 und Sonntag, 01.11.2020 jeweils 7:30 bis 19:00 Uhr
Kurs/Seminar

 Diese Veranstaltung entfällt!
PI Fortbildungsseminar – Mikroskopiertechnik – Frischpilze bzw. Herbarmaterial
    Diese Veranstaltung gilt für Pilzsachverständige der NHG als Fortbildungsmaßnahme.
Fortbildungsseminar / Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8
Wir erkennen und untersuchen wichtige Strukturen von Pilzen - suchen nach Schnallen z. B. Basalschnallen an Basidien, machen Lamellenschnitte an unterschiedlichen Pilzen, betrachten einige Zystiden, z. B. an Lamellenschneiden, am Stiel, sehen verschieden aufgebaute Hutdeckschichten, … - all das und einiges mehr kann man auch an Herbarmaterial, das zu jeder Jahreszeit verfügbar ist, erfolgreich durchführen. Man darf dabei aber eins nie vergessen, nur sehr viel Übung macht (irgendwann) den Meister.
Anmeldung bei U. Hirschmann, Tel. 0911 81 49 315
Teilnehmer: Anzahl begrenzt, Pilzberater der NHG, Mitglieder der Arbeitsgruppe, evtl. Gäste (mit Mikroskop und entsprechenden Grundkenntnissen)













Naturhistorische
Gesellschaft Nbg e.V.

Pilz- und Kräuterkunde

Marientorgraben 8
90402 Nürnberg


Treffen:
Unsere Arbeitsabende finden jeweils Dienstag ab 19:00 Uhr im Turm neben der Norishalle statt.


Home

Pilzkunde

Kontakt

Die Abteilung

Pilzberatung

Sammelhinweise

Warnungen

Monatsprogramm

Exkursionen

Vorträge

Jahresprogramm

Pilz des Jahres

Museum