Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg

Botanik

Veranstaltungen

Allgemeine Hinweise:   

Beachten Sie bitte neu hinzu gekommene oder eventuell geänderte Veranstaltungen!

Da sich die Rahmenbedingungen Corona-bedingt kurzfristig ändern können, informieren Sie sich bitte jeweils zeitnah vor der Veranstaltung über den aktuellen Stand.


Ab Montag, den 14.6.2021 können wieder regulär Vorträge im Katharinensaal gehalten werden. Hierbei dürfen insgesamt 39 Personen gleichzeitig in den Saal unter Wahrung der Abstandregelungen, Kontaktverfolgung und Maskenpflicht. Eine Testpflicht besteht bei einem stabilen Inzidenzwert unter 50 nicht.
Auf Grund der Personenbegrenzung empfehlen wir eine Voranmeldung per Mail an info@nhg-nuernberg.de oder telefonisch (+49 911 22 79 70) zu den Büroöffnungszeiten.
Da für Museumsführungen eine Begrenzung auf 15 Personen (+ Geimpfte und Genesene) besteht, empfiehlt sich auch hier eine Voranmeldung unter +49 911 231 7331.

Seit Anfang des Jahres 2021 bieten wir ausgewählte Vorträge Online via ZOOM an.
Für Vorträge ohne Beschränkung, finden Sie die entsprechenden Zugangsdaten (Links) hier im Programmteil. Mitgliedern der Naturhistorischen Gesellschaft werden sie zudem per Mail zugesandt.
Bei Vorträgen mit Beschränkungen werden die Zugangsdaten nicht veröffentlicht, sondern nur per Mail geschickt.




Die Vorträge finden in der Regel im Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6, statt (Eingang im Hof gegenüber der Ruine).

Seminare, Kurse und ggf. auch Vorträge werden im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8, abgehalten.


Die Vorträge dauern i. d. Regel 60-90 Minuten.

Für Mitglieder der Naturhistorischen Gesellschaft ist der Eintritt zu den Vorträgen frei, für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 5,00 €.
Die Pilzvorträge und Pilzvorweisungen sind kostenlos.

Die bei den Exkursionen angegebenen Abfahrtszeiten der öffentliche Verkehrsmittel können geringfügig abweichen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Fahrpläne!

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.



 

Januar 2021
Kurs/Seminar
HG Kurse
Auf Grund der unklaren Lage durch die Corona-Pandemie sind derzeit für 2021 nur wenige Kurse fest eingeplant.

Donnerstag 14.01.2021 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Veranstaltung verschoben
Neuer Termin steht noch nicht fest
BO Beetgestaltung – Aufbau eines Staudenbeetes mit Leitstaudenprinzip
Ing. für Gartenbau Falk Appel (B. Sc.), Siebnach/Unterallgäu
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Wie gestalte ich ein Staudenbeet? - Ein gut geplantes Staudenbeet verschönert den Garten und erfreut seine Betrachter. Mit einem Aufbau nach dem Leitstaudenprinzip von Hansen & Müssel haben alle Stauden im Beet eine Funktion und folgen bestimmten Regeln. Der bebilderte Vortrag wird mit Beispielen umrahmt und macht Lust auf mehr.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 11.02.2021 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Veranstaltung verschoben
BO Frühling zwischen Madrid und Valencia - Botanik und Landschaften
Dr. Gerhard Hergesell, Feucht
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Der östliche Teil von Zentralspanien bietet viele abwechsungsreiche Landschaften und botanische Entdeckungen. Abseits der Großstädte und der Touristenzentren findet man noch fast menschenleere Gegenden und naturnahe Biotope. Die Präsentation zeigt die botanische Vielfalt (mit einem Schwerpunkt auf Orchideen) sowie einige interessante Landschaften und Orte.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 11.03.2021 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Online-Veranstaltung
BO Die wissenschaftliche Holzsammlung des Thünen-Instituts - Grundlage für die Bestimmung international gehandelter Hölzer
PD Dr. habil. Gerald Koch, Hamburg, Leiter des Arbeitsbereiches Qualität von Holz und Holzprodukten Kurator der Wissenschaftlichen Holzsammlung
Lichtbildvortrag / Online-Vortrag
Die globalen Veränderungen und Entwicklungen im internationalen Handel mit Holz und Holzprodukten, v. a. die Übernutzung tropischer Wirtschaftsbaumarten, das Problem des illegalen Holzeinschlags und der Handel mit CITES-geschützten Holzarten erfordern wichtige (Kontroll-) Maßnahmen für eine genaue und zweifelsfreie Bestimmung der individuellen Hölzer.
Bitte klicken Sie hier um dem Zoom-Meeting beizutreten
Meeting-ID: 983 9687 4559
Kenncode: 94133935

Die eindeutige Bestimmung der Holzarten ist auch in Bezug auf die Bewertung der Produkteigenschaften (Verbraucherschutz) von großer Bedeutung, da in zunehmendem Maße noch relativ unbekannte Hölzer, sog. lesser known species, gehandelt bzw. eingeführt werden. Als Grundlage für diese wichtigen Arbeiten unterhält das Thünen-Institut für Holzforschung eine der weltweit größten wissenschaftlichen Holzsammlungen mit ca. 40 000 Mustern und 50 000 mikroskopischen Präparaten. Diese Sammlungen dienen als belegtes Referenzmaterial für die makroskopische und mikroskopische Bestimmung von international gehandelten Hölzern. Jährlich werden über 1 500 offizielle Prüfaufträge (ca. 25 000 Einzelproben) zur gutachterlichen Bestimmung international gehandelter Hölzer bearbeitet. Herr PD Dr. habil. Gerald Koch berichtet in seinem Vortrag über die wissenschaftlichen und praktischen Arbeiten auf dem Gebiet der internationalen Holzartenbestimmungen.


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 08.04.2021 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO Flechten in Bayern – Gefährdungssituation und Hilfsmaßnahmen
Dr. Wolfgang von Brackel, IVL Hemhofen-Zeckern
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Seit Juli 2019 liegt durch den Referenten die erste Rote Liste der Flechten für Bayern vor, die einschließlich der flechtenbewohnenden und flechtenähnlichen Pilze 2 054 Taxa umfasst. Von diesen ist knapp ein Drittel als gefährdet eingestuft, 12 % sind in Bayern bereits ausgestorben. Sie sind insbesondere der veränderten Landnutzung und Schadstoffbelastungen zum Opfer gefallen. Anhand von Beispielen werden die Bedrohungen und mögliche Gegenmaßnahmen aufgezeigt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 17.04.2021 - 09:00 Uhr
Exkursion

 Veranstaltung verschoben
BO PI B1/P1: Kräuterwanderung in Erlenstegen
Wir lernen bei dieser Halbtagswanderung heimische Kräuter kennen.
Führung:
Claudia Frosch-Hoffmann, Apothekerin, Tel. 0911 52 57 65
Treffpunkt:
09:00 Uhr Endhaltestelle Straßenbahnlinie 8
Ende:
ca. 13:00 Uhr
Kosten:
keine
Sonstiges:
Ohne Einkehr
Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung notwendig, bitte melden Sie per E-Mail unter bibliothek@nhg-nuernberg.de an.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 21.04.2021 - 19:00 Uhr
Mitgliederversammlung

 Veranstaltung verschoben
auf den 28.7.2021
HG Ordentliche Mitgliederversammlung mit Wahlen der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg e.V.
Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Bitte Mitgliedskarte 2021 mitbringen!
Ab 19.00 Uhr Begrüßung mit Sektempfang
Tagesordnung:
1. Jahresbericht des Vorstandes
2. Bericht der Schatzmeisterin und der Kassenprüfer
3. Entlastung von Vorstand und Schatzmeisterin
4. Neuwahlen zu den Vorstandsämtern
5. Ehrungen für 25, 40 und 50 jähriger Mitgliedschaft
6. Anträge, soweit diese bis zum 31.3.2021 beim Vorstand eingegangen sind.
7. Sonstiges
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 13.05.2021 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Online-Veranstaltung
BO Warum ist die Herbstfärbung der Bäume in Nordamerika so viel farbiger als bei uns und wird sich das mit dem Klimawandel ändern?
Prof. Dr. Susanne Renner, Ludwig-Maximilians-Universität, München
Lichtbildvortrag / Online-Vortrag
Im Herbst leuchtet das östliche und mittlere Nordamerika spektakulär rot, orange und gelb-gold durch die Verfärbung des Laubes der meisten Bäume und Sträucher. Quantitative Untersuchungen zeigen, dass etwa 47 % nordamerikanischer Arten sich stark umfärben, während nur 20 % europäischer Arten das tun. Basierend auf Experimenten und Beobachtungen an einer großen Zahl von Arten aus Nordamerika, Asien und Europa haben Renner und Zohner (New Phytologist June 2019) eine physiologisch-evolutionäre Erklärung des Phänomens vorgelegt. Diese wird im Vortrag zur Diskussion gestellt werden.
Bitte klicken Sie zum angegebenen Termin hier um an dem Vortrag teilzunehmen
Meeting-ID: 958 6388 8713
Kenncode: 220730

Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 10.06.2021 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Veranstaltung verschoben
auf 2022
BO Naturkundliche Reiseeindrücke aus dem Oman
Dipl.-Geogr. Hermann Bösche, Bamberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Die Reiseroute durch den Norden des Omans führt von Maskat aus durch das Hadschar Gebirge u. a. in verschiedene Wadis, die Sandwüste und die Städte Sur und Nizwa. Dabei werden beeindruckende Landschaften, Flora, Fauna und kulturelle Sehenswürdigkeiten vorgestellt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Freitag 11.06.2021 - 18:00 Uhr
Kurs/Seminar

 Veranstaltung verschoben
vorausichtlich auf 2022
BO Beginn des Kurses: Artenkenntnis - Die Lippenblütler
Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8
In praktischen Bestimmungsübungen sowohl mit frischem als auch mit gepresstem Pflanzenmaterial lernen wir die unterschiedlichen Artengruppen unserer heimischen Blütenpflanzen kennen. Dabei werden auch die systematischen, ökologischen und pflanzengeographischen Besonderheiten der jeweiligen Arten besprochen. Der Kurs wendet sich vor allem an Anfänger und Ungeübte. In diesem Jahr stehen die Lippenblütler (Lamiaceae) im Mittelpunkt unserer Übungen. Dadurch verschaffen wir uns nicht nur Artenkenntnis, sondern auch einen Überblick über diese recht umfangreiche Pflanzenfamilie.

Kursleiter:
Wolfgang Troeder, AK Herbar
Ort:
Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8
Termine:
1. Kurstag: Freitag, 19.06., 18:00 Uhr
2. Kurstag: Freitag, 09.07., 18:00 Uhr
Weitere Termine einschließlich eventueller Exkursionen werden am ersten Abend vereinbart.
Kosten:
keine
Arbeitsmaterial:
Werner Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, Gefäßpflanzen: Grundband, 20. Aufl. 2011 (ISBN: 978-3-8274-1606-3),
10-12fach-Lupe
Anmeldung ab Januar im Sekretariat ist erforderlich!


Samstag 12.06.2021 - 7:40 Uhr
Exkursion

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO B2: Zu den Trockenrasen bei Karlstadt am Main
An den Kalkhängen am Untermain wächst eine erlesene, trockenheitsliebende oder -ertragende Flora in Rasen und am lichten Waldrand.

Leitung/Führung:
Dieter Theisinger
Treffpunkt:
7:40 Uhr, Hbf. Nbg., Mittelhalle/Infopoint
Ende:
ca. 18:00 Uhr
Kosten:
16,00 € für NHG-Mitglieder
18,00 € für Nichtmitglieder
(inkl. Bahn)
Sonstiges:
Einkehr ist vorgesehen.
 
Anmeldung ab Januar im Sekretariat ist erforderlich!


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 26.06.2021 - 08:15 Uhr
Exkursion

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO B3: Botanisch-karstkundliche Wanderung bei Neuhaus/Peg.
Eine etwa 13 km lange Wanderung führt zu teils spektakulären Fels- und Höhlenformationen. Auwälder der Pegnitz, Buchenwälder, Felsvegetation, Wiesen- und Halbtrockenrasen begleiten unseren Weg. Wir besuchen auch die Maximiliansgrotte (8 °C !)

Leitung/Führung:
Dieter Theisinger
Treffpunkt:
8:15 Uhr, Hbf. Mittelhalle
Rückkehr:
ca. 18:30 Uhr
Kosten:
18,00 € für NHG-Mitglieder
21,00 € für Nichtmitglieder
(inkl. Bahn und Höhleneintritt)
Sonstiges:
Mittagseinkehr
 
Anmeldung ab Januar im Sekretariat ist erforderlich!


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 24.07.2021 - 07:30 Uhr
Exkursion
BO B4: Die Bergwelt zwischen Schlier- und Tegernsee
Achtung, Abfahrtszeit ändert sich!
Mit DB und BOB geht es nach Schliersee. Bei einer leicht bis mittelschwer anstrengenden Gebirgstour zum Tegernsee treffen wir auf Verlandungszonen, Auwälder, Bergmischwälder mit Baumriesen, auf Gebirgswiesen und -weiden, auf Hochstaudenfluren und kleine Moore. Zurück bringt uns wieder die Bahn. Festes Schuhwerk ist erforderlich, Wanderstöcke für den Abstieg sind sehr zu empfehlen.
Leitung/Führung:
Dieter Theisinger
Treffpunkt:
07:32 Uhr, Hbf. Gleis 12
Rückkehr
ca. 20:00 Uhr
Kosten:
16,00 € NHG-Mitglieder
18,00 € Nichtmitglieder
(inkl. Bahn)
Mittagseinkehr auf einer Alm
Anmeldung im Sekretariat erforderlich.
Wir treffen uns vorher nicht in der Mittelhalle. Ich bin am Bahnsteig und habe die Karten bereits besorgt (wer nicht mitfahren will, möchte mir bitte noch heute per E-Mail Bescheid geben).
Bahncardbesitz bringt (außer 100!) finanziell keinen Vorteil!
Wir sind nur eine kleine Truppe, was durchaus von Vorteil ist. Das Wetter spielt auch mit. Es soll erst am Abend regnen. Vorsichtshalber auf Regenschutz achten und wer mit den Knien Probleme hat, sollte wegen des längeren Abstieges an Wanderstöcke denken.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 28.07.2021 - 19:00 Uhr
Mitgliederversammlung

 Neu im Programm!
HG Ordentliche Mitgliederversammlung mit Wahlen der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg e.V.
Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Anmeldung unter info@nhg-nuernberg.de oder 0911 227970 erforderlich.
Bitte Mitgliedskarte 2021 mitbringen!
Ab 19.00 Uhr Begrüßung mit Sektempfang
Tagesordnung:
1. Jahresbericht des Vorstandes
2. Bericht der Schatzmeisterin und der Kassenprüfer
3. Entlastung von Vorstand und Schatzmeisterin
4. Neuwahlen zu den Vorstandsämtern
5. Ehrungen für 25-, 40- und 50-jähriger Mitgliedschaft
6. Anträge, soweit diese bis zum 30.6.2021 beim Vorstand eingegangen sind.
7. Sonstiges
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 09.09.2021 - 19:30 Uhr
Vortrag
BO Madagaskar, ein Reisebericht
Prof. Dr. Werner Nezadal, Universität Erlangen-Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Madagaskar, die viertgrößte Insel der Welt, hat sich vor 150 Mio. Jahren von Afrika und vor 90 Mio. Jahren von Indien getrennt. Durch die lange Isolation und die Vielfalt an Lebensräumen konnte sich eine reichhaltige eigenständige Flora und Fauna entwickeln. Wir besuchen das zentrale Madagaskar, die Nordwest- und die Südwestküste und tauchen besonders in Trocken- und Regenwälder ein.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 14.10.2021 - 19:30 Uhr
Mitgliederversammlung
BO Jahreshauptversammlung mit Wahlen Abteilung für Botanik
Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Tagesordnung:
1. Bericht der Obmannschaft
2. Bericht des Pflegers
3. Bericht des Kassiers
4. Planungen
5. Aussprache
4. Entlastung von Obmann, stv. Obfrau, Kassier
5. Wahlen zu den Abteilungsämtern
Zum Abschluss zeigen Mitglieder eine Auswahl von Fotos.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 11.11.2021 - 19:30 Uhr
Vortrag
BO Katalonien
Ingrid Treutter und Rainer Edelmann, Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Der Natur ist es egal, ob sie zu Spanien oder Katalonien gehört. Barcelona und das Gebiet südlich davon ist auf jeden Fall eine Reise wert. Vom Ausgangspunkt Altafulla wurde vor allem die Botanik (aber nicht nur) der Küstenlandschaften genauso wie der Berge, Wälder und Olivenhaine erkundet.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 09.12.2021 - 19:30 Uhr
Vortrag
BO Georgien – europäischer Hotspot zwischen großem und kleinem Kaukasus sowie der östlichen Steppe und der Schwarzmeerküste
Prof. Dr. Ullrich Asmus, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Ein Land mit einer zehntausendjährigen Geschichte im Durchzugsgebiet zwischen Europa und Asien. Georgien hat die Römer, die Perser, die Byzantiner, die Araber, die Mongolen und später auch die Russen abgeschüttelt. Trotz der Eroberer hat Georgien eine eigene reichhaltige Kultur und Tradition. Georgien hat dank unterschiedlicher Klimazonen mit subtropisch-feuchtem Klima im Westen bis hin zu einem trockenen und gemäßigten Kontinentalklima im Osten eine hohe Artenvielfalt. Auf kleinstem Raum finden sich acht verschiedene Klima- und Vegetationszonen. Hinzu kommen noch viele abgeschlossene Täler, die die Entwicklung endemischer Pflanzen und Tierarten begünstigte. Georgien ist fast so groß wie Bayern und verfügt über mehr als 4 000 Pflanzenarten, 25 % davon sind endemisch.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Montag 13.12.2021 - 19:30 Uhr
Vortrag
BO Viel mehr als Großwild – Uganda
Ingrid Treutter und Rainer Edelmann, Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Die Referenten erkunden auf eigene Faust den Süden Ugandas mit den Inseln des Victoriasees, sie suchen Löwen auf Bäumen, begegnen Schimpansen und entdecken den Mikrokosmos Afrikas.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)













Naturhistorische
Gesellschaft Nürnberg e.V.

Abteilung Botanik

Marientorgraben 8
90402 Nürnberg


Treffen:
Die Arbeitsabende finden (fast) jeden Freitag abend ab 18.00 Uhr in der Norishalle statt.


Home

Botanik

Kontakt

Die Abteilung

Monatsprogramm

Exkursionen

Arbeitskreis

Flora von Helgoland

Exkursionslisten

Un-Kraut

NHG-Herbarium

Külsheimer Gipshügel

Museum