Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg

Botanik

Veranstaltungen

Allgemeine Hinweise:   

Aufgrund der Vorgaben der Staatsregierung entfallen derzeit viele Veranstaltungen und bei einigen anderen gibt es Änderungen im Ablauf. Da sich die Rahmenbedingungen kurzfristig ändern können, informieren Sie sich bitte zeitnah vor der Veranstaltung über den aktuellen Stand.
Laut den aktuellen Verordnungen (Stand 15.6.) ist die Besucherzahl bei Vorträgen im Katharinensaal auf 39 Personen beschränkt, analog zu Restaurantbesuchen, müssen Kontaktdaten angegeben werden und es muss während des Vortrages dauerhaft eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
Die Anmeldung zu den Vorträgen kann über das Büro mittels E-Mail oder Telefon erfolgen (Bürozeiten Dienstag – Freitag von 09.00 bis 14.00 Uhr). Bitte bedenken Sie, wenn Sie spontan kommen wollen, dass die maximale Besucherzahl für den Hörsaal schon erreicht sein kann, und Sie nicht teilnehmen können.


Die Vorträge finden in der Regel im Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6, statt (Eingang im Hof gegenüber der Ruine).

Seminare, Kurse und ggf. auch Vorträge werden im Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8, abgehalten.


Die Vorträge dauern i. d. Regel 60-90 Minuten.

Für Mitglieder der Naturhistorischen Gesellschaft ist der Eintritt zu den Vorträgen frei, für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 5,00 €.
Die Pilzvorträge und Pilzvorweisungen sind kostenlos.

Die bei den Exkursionen angegebenen Abfahrtszeiten der öffentliche Verkehrsmittel können geringfügig abweichen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Fahrpläne!

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.



 

Januar 2020
Kurs/Seminar
BO Abteilung für Botanik - Arbeitskreis Herbar
jeweils Freitag 18:00 - 21:00 Uhr
Die Naturhistorische Gesellschaft besitzt eine Sammlung gepresster Pflanzen, die teilweise über 150 Jahre alt sind, und die im Gegensatz zu vielen anderen Herbarien die letzten Kriege überstand. Ihr Wert kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. – Der Arbeitskreis will über die Restaurierung und Katalogisierung der Belege den Mitarbeitern eine solide Kenntnis insbesondere der heimischen Pflanzenarten vermitteln. Ergänzend werden Kurzexkursionen während der Vegetationsperiode durchgeführt.

Kursleiter:
Wolfgang Troeder, Tel. 0911 59 16 37
Norbert Meyer, Tel. 0911 69 15 23
Ort:
Norishalle, Botanik-Arbeitsraum
Termine:
Oktober - März jeden Freitag 18:00 - 21:00 Uhr
April - September nach Vereinbarung
im Sommer Ad-hoc-Exkursionen nach Vereinbarung
Kosten:
keine
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Anmeldung beim Kursleiter empfehlenswert!


Donnerstag 09.01.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag
BO Botanische Impressionen auf La Gomera
Dieter Theisinger, Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
La Gomera, die zweitkleinste Insel der "großen Sieben“ des Kanarischen Archipels, hat seinen zum größten Teil ursprünglichen Charakter behalten. Der Massentourismus ist an ihr bisher vorübergezogen. Besonders beeindruckt der bezaubernde moosbehangene Lorbeerwald der Insel, ein Relikt des Tertiärzeitalters. Zahlreiche Endemiten, oft nah verwandt mit denen Teneriffas, bieten einen besonderen Reiz für Botaniker.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 09.01.2020 - 20:30 Uhr
Mitgliederversammlung
BO Jahreshauptversammlung mit Wahlen Abteilung für Botanik
Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Tagesordnung:
1. Bericht der Obleute
2. Jahresabschluss des Kassenwartes
3. Entlastung von Kassenwart und Vorstand
4. Neuwahlen zu den Abteilungsämtern
5. Sonstiges
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 13.02.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag
BO Mongolei – botanisch-vegetationskundlicher Streifzug durch den zentralen und südlichen Teil

Prof. Dr. Ullrich Asmus, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Die Mongolei ist viermal so groß wie die BRD mit gerade mal 3 Millionen Einwohnern, davon allein die Hälfte in der Hauptstadt Ulan Bator. Die Landschaft, und mit ihr auch die Vegetation kann vielfältiger nicht sein. Gemeinsam ist nur eines: Sie ist nicht mit Mitteleuropa vergleichbar. Mit dem "Toastbrot“ fast 3.000 km Pistenfahrt über Lavafelder, durch Flussbetten, Geröllsteppen und über Dünen.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Bild zum Programm
 

Donnerstag 26.03.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO Die wissenschaftliche Holzsammlung des Thünen-Instituts – Grundlage für die Bestimmung international gehandelter Hölzer
PD Dr. Gerald Koch, Kurator Wissenschaftliche Holzsammlung Hamburg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6

Das bundesweit, ab 12.3. geltende, strikte Verbot von Dienstreisen für Bundesbeamte, im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie, hindert Dr. Koch zu kommen. Die Veranstaltung wird wahrscheinlich im März oder April 2021 nachgeholt.

Die globalen Veränderungen und Entwicklungen im internationalen Handel mit Holz und Holzprodukten, die Übernutzung tropischer Wirtschaftsbaumarten, das Problem des illegalen Holzeinschlags und der Handel mit CITES-geschützten Holzarten erfordern Maßnahmen für eine zweifelsfreie Bestimmung von Hölzern. Als Grundlage dafür unterhält das Thünen-Institut für Holzforschung eine der weltweit größten wissenschaftlichen Holzsammlungen mit ca. 40 000 Mustern und 50 000 mikroskopischen Präparaten.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 09.04.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO Flechten in Bayern – Gefährdungssituation und Hilfsmaßnahmen
Dr. Wolfgang von Brackel, IVL Hemhofen-Zeckern
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Seit Juli 2020 liegt durch den Referenten die erste Rote Liste der Flechten für Bayern vor, die einschließlich der flechtenbewohnenden und flechtenähnlichen Pilze 2 054 Taxa umfasst. Von diesen ist knapp ein Drittel als gefährdet eingestuft, 12 % sind in Bayern bereits ausgestorben. Sie sind insbesondere der veränderten Landnutzung und Schadstoffbelastungen zum Opfer gefallen. Anhand von Beispielen werden die Bedrohungen und mögliche Gegenmaßnahmen aufgezeigt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Mittwoch 22.04.2020 - 19:30 Uhr
Mitgliederversammlung

 Veranstaltung verschoben
Der neue Termin steht noch nicht fest
 
HG Ordentliche Mitgliederversammlung mit Wahlen der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg e.V.
Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Bitte Mitgliedskarte 2020 mitbringen!
Ab 19.00 Uhr Begrüßung mit Sektempfang
Tagesordnung:
1. Jahresbericht des Vorstandes
2. Bericht der Schatzmeisterin und der Kassenprüfer
3. Entlastung von Vorstand und Schatzmeisterin
4. Neuwahlen zu den Vorstandsämtern
5. Ehrungen für 25, 40 und 50 jähriger Mitgliedschaft
6. Anträge, soweit diese bis zum 31.3.2020 beim Vorstand eingegangen sind.
7. Sonstiges
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 14.05.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO Warum ist die Herbstfärbung der Bäume in Nordamerika so viel farbiger als bei uns und wird sich das mit dem Klimawandel ändern?
Prof. Dr. Susanne Renner, Ludwig-Maximilians-Universität, München
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Im Herbst leuchtet das östliche und mittlere Nordamerika spektakulär rot, orange und gelb-gold durch die Verfärbung des Laubes der meisten Bäume und Sträucher. Quantitative Untersuchungen zeigen, dass etwa 47 % nordamerikanischer Arten sich stark umfärben, während nur 20 % europäischer Arten das tun. Basierend auf Experimenten und Beobachtungen an einer großen Zahl von Arten aus Nordamerika, Asien und Europa hat man eine physiologisch-evolutionäre Erklärung des Phänomens vorgelegt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 16.05.2020 bis Mittwoch 03.06.2020
Exkursion

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO B1: Botanisch-geografische Studienexkursion in die Provinz Navarra/NW-Spanien
Samstag, 16.5. bis Mittwoch 3.6.
Schon Spanien kann als Kontinent für sich aufgefasst werden. Für seine Provinz Navarra gilt dies auch im Kleinen. Auf zehn Tagestouren lernen wir die Vegetation von Halbwüsten über Auenlandschaften bis hin zu Gebirgswäldern kennen. Auch die Kultur soll dabei nicht zu kurz kommen.

Leitung:
Dieter Theisinger
Führung:
Dr. Joachim Milbradt und lokale Biologen
Kosten:
1.100,00 € DZ,
1.240,00 € EZ
 
Flug Lufthansa Frankfurt/Pamplona und zurück, Zug zum Flug, 14 x Ü/F in kleinem Hotel in Sanesteban, nördl. Pamplona, Transfers Flughafen Hotel, Busfahrten vor Ort), keine Reiserücktrittsversicherung.
Es sind evtl. noch Plätze frei.
Anfragen und weitere Informationen an Dieter Theisinger unter Tel.: 0911 48 67 49 oder per E-Mail an theisinger.dieter@web.de


Samstag 06.06.2020 - 7:40 Uhr
Exkursion

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO B2: Zu den Trockenrasen bei Karlstadt am Main
An den Kalkhängen am Untermain wächst eine erlesene, trockenheitsliebende oder -ertragende Flora in Rasen und am lichten Waldrand.

Leitung/Führung:
Dieter Theisinger
Treffpunkt:
7:40 Uhr, Hbf. Nbg., Mittelhalle/Infopoint
Ende:
ca. 18:00 Uhr
Kosten:
15,00 € für NHG-Mitglieder
17,00 € für Nichtmitglieder
(inkl. Bahn)
Sonstiges:
Einkehr ist vorgesehen.
 
Anmeldung ab Januar im Sekretariat ist erforderlich!


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 11.06.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO Naturkundliche Reiseeindrücke aus dem Oman
Dipl.-Geogr. Hermann Bösche, Bamberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Die Reiseroute durch den Norden des Omans führt von Maskat aus durch das Hadschar Gebirge u. a. in verschiedene Wadis, die Sandwüste und die Städte Sur und Nizwa. Dabei werden beeindruckende Landschaften, Flora, Fauna und kulturelle Sehenswürdigkeiten vorgestellt.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Freitag 19.06.2020 - 18:00 Uhr
Kurs/Seminar

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO Beginn des Kurses: Artenkenntnis - Die Lippenblütler
Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8
In diesem Jahr stehen die Lippenblütler (Lamiaceae) im Mittelpunkt unserer Übungen und dadurch verschaffen wir uns nicht nur Artenkenntnis, sondern auch einen Überblick über diese recht umfangreiche Pflanzenfamilie. In praktischen Bestimmungsübungen sowohl mit frischem als auch mit gepresstem Pflanzenmaterial lernen wir die unterschiedlichen Artengruppen unserer heimischen Blütenpflanzen kennen..

Kursleiter:
Wolfgang Troeder, AK Herbar Tel. 0911 59 16 37
Ort:
Seminarraum der Norishalle, Marientorgraben 8
Termine:
1. Kurstag: Freitag, 19.06., 18:00 Uhr
2. Kurstag: Freitag, 26.06., 18:00 Uhr
3. Kurstag: Freitag, 03.07., 18:00 Uhr
Weitere Termine einschließlich eventueller Exkursionen werden am ersten Abend vereinbart.
Kosten:
keine
Arbeitsmaterial:
Werner Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, Gefäßpflanzen: Grundband, 20. Aufl. 2011 (ISBN: 978-3-8274-1606-3),
10-12fach-Lupe
Anmeldung ab Januar im Sekretariat ist erforderlich!


Samstag 27.06.2020 - 08:15 Uhr
Exkursion

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO B3: Botanisch-karstkundliche Wanderung bei Neuhaus/Peg.
Eine etwa 13 km lange Wanderung führt zu teils spektakulären Fels- und Höhlenformationen. Auwälder der Pegnitz, Buchenwälder, Felsvegetation, Wiesen- und Halbtrockenrasen begleiten unseren Weg. Wir besuchen auch die Maximiliansgrotte (8 °C !)

Leitung/Führung:
Dieter Theisinger
Treffpunkt:
8:15 Uhr, Hbf. Mittelhalle
Rückkehr:
ca. 18:30 Uhr
Kosten:
19,00 € für NHG-Mitglieder
21,00 € für Nichtmitglieder
(inkl. Bahn und Höhleneintritt)
Sonstiges:
Mittagseinkehr
 
Anmeldung ab Januar im Sekretariat ist erforderlich!


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 18.07.2020 - 7:50 Uhr
Exkursion

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO B4: Die Bergwelt zwischen Schlier- und Tegernsee
Mit DB und BOB geht es nach Schliersee. Bei einer mittelschwer anstrengenden Gebirgstour zum Tegernsee treffen wir auf Verlandungszonen, Auwälder, Bergmischwälder mit Baumriesen, auf Gebirgswiesen und, -weiden, auf Hochstaudenfluren und kleine Moore. Zurück bringt uns wieder die Bahn.
Festes Schuhwerk ist erforderlich, Wanderstöcke für den Abstieg sind sehr zu empfehlen.

Leitung/Führung:
Dieter Theisinger
Treffpunkt:
7:50 Uhr, Hbf. Nbg., Mittelhalle/Infopoint
Ende:
ca. 20:00 Uhr
Kosten:
15,00 € für NHG-Mitglieder
17,00 € für Nichtmitglieder
(inkl. Bahn)
Sonstiges:
Mittagseinkehr auf einer Alm
 
Anmeldung ab Januar im Sekretariat ist erforderlich!


Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Samstag 25.07.2020 - 09:00 Uhr
Exkursion

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO PI B5/P4: Halbtageswanderung zu Kraut und Unkraut
Auf dem Weg durch die Äcker des Knoblauchslandes bei Neunhof lernen wir heimisches Gemüse kennen sowie vielfältige Acker(un)kräuter.
Führung:
Claudia Frosch-Hoffmann, Apothekerin
Treffpunkt:
9:00 Uhr Haltestelle Neunhof, Bus Nr. 31 (Platz gegenüber vom Schlosspark)
Ende:
ca. 12:00 Uhr
Kosten:
keine
Anmeldung ist nicht erforderlich!
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 10.09.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag

 Diese Veranstaltung entfällt!
BO Madagaskar, ein Reisebericht
Prof. Dr. Werner Nezadal, Universität Erlangen-Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Madagaskar, die viertgrößte Insel der Welt, hat sich vor 150 Mio. Jahren von Afrika und vor 90 Mio. Jahren von Indien getrennt. Durch die lange Isolation und die Vielfalt an Lebensräumen konnte sich eine reichhaltige eigenständige Flora und Fauna entwickeln. Wir besuchen das zentrale Madagaskar, die Nordwest- und die Südwestküste und tauchen besonders in Trocken- und Regenwälder ein.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Oktober 2020
Kurs/Seminar
BO Abteilung für Botanik - Arbeitskreis Herbar
jeweils Freitag 18:00 - 21:00 Uhr
Die Naturhistorische Gesellschaft besitzt eine Sammlung gepresster Pflanzen, die teilweise über 150 Jahre alt sind, und die im Gegensatz zu vielen anderen Herbarien die letzten Kriege überstand. Ihr Wert kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. – Der Arbeitskreis will über die Restaurierung und Katalogisierung der Belege den Mitarbeitern eine solide Kenntnis insbesondere der heimischen Pflanzenarten vermitteln. Ergänzend werden Kurzexkursionen während der Vegetationsperiode durchgeführt.

Kursleiter:
Wolfgang Troeder, 0911 Tel. 59 16 37
Norbert Meyer, 0911 Tel. 69 15 23
Ort:
Norishalle, Botanik-Arbeitsraum
Termine:
Oktober - März jeden Freitag 18:00 - 21:00 Uhr
April - September nach Vereinbarung
im Sommer Ad-hoc-Exkursionen nach Vereinbarung
Kosten:
keine
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Anmeldung beim Kursleiter empfehlenswert!


Donnerstag 08.10.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag
BO Der Klimawandel am Beispiel der Flora und Fauna der Insel Helgoland
Dieter Theisinger, Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Helgoland, das 50 km vor der deutschen Nordseeküste liegt, hat schon immer das am meisten atlantisch getönte Klima Deutschlands, mit einer ehemals geringen Anzahl von Arten, die rein westeuropäische Verbreitung zeigen. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich dies merklich verändert. Atlantische und mediterrane Arten haben deutlich zugenommen. Was kann dabei wahrscheinlich dem Klimawandel zugeschrieben werden, was nicht?
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 12.11.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag
BO Katalonien
Ingrid Treutter und Rainer Edelmann, Nürnberg
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Der Natur ist es egal, ob sie zu Spanien oder Katalonien gehört. Barcelona und das Gebiet südlich davon ist auf jeden Fall eine Reise wert. Vom Ausgangspunkt Altafulla wurde vor allem die Botanik (aber nicht nur) der Küstenlandschaften genauso wie der Berge, Wälder und Olivenhaine erkundet.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)

Donnerstag 10.12.2020 - 19:30 Uhr
Vortrag
BO Georgien – europäischer Hotspot zwischen großem und kleinem Kaukasus sowie der östlichen Steppe und der Schwarzmeerküste
Prof. Dr. Ullrich Asmus, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Lichtbildvortrag / Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6
Ein Land mit einer zehntausendjährigen Geschichte im Durchzugsgebiet zwischen Europa und Asien. Georgien hat dank unterschiedlicher Klimazonen mit subtropisch-feuchtem Klima im Westen bis hin zu einem trockenen und gemäßigten Kontinentalklima im Osten eine hohe Artenvielfalt. Auf kleinstem Raum finden sich acht verschiedene Klima- und Vegetationszonen. Hinzu kommen noch viele abgeschlossene Täler, die die Entwicklung endemischer Pflanzen und Tierarten begünstigte.
Als Kalender-Datei speichern (.ics)













Naturhistorische
Gesellschaft Nürnberg e.V.

Abteilung Botanik

Marientorgraben 8
90402 Nürnberg


Treffen:
Die Arbeitsabende finden (fast) jeden Freitag abend ab 18.00 Uhr in der Norishalle statt.


Home

Botanik

Kontakt

Die Abteilung

Monatsprogramm

Exkursionen

Arbeitskreis

Flora von Helgoland

Exkursionslisten

Un-Kraut

NHG-Herbarium

Külsheimer Gipshügel

Museum